Der Arbeitskreis Borken

Wir sind ein Netz

von engagierten und bildungsinteressierten Frauen aus allen Branchen des Handwerks im Kreis Borken.

Wir sind selbstständige

und mitarbeitende Unternehmerehefrauen, Partnerinnen, Familienangehörige und Führungskräfte und auch selbstständige Unternehmerinnen.

Wir vermitteln Wissen

durch Weiterbildung und Qualifizierung in Seminaren und Fachvorträgen durch ausgesuchte Referenten und Fachleute.

Wir zeigen Kompetenz

durch Förderung der Persönlichkeitsentwicklung.

Wir leben Kommunikation

bei vielfältigen Gelegenheiten.

Kontakt

Sie möchten Mitglied bei uns werden oder haben Fragen zum Arbeitskreis Borken? Schreiben Sie an Juana Bleker unter juana.bleker@gmx.de

Folgen Sie uns bei Facebook unter UFH Arbeitskreis Borken

Jahresprogramm

13.01.2021, 17.00 Uhr
Onlineseminar

Jahreswechsel 2020/2021
IKK classic Herr Baly

23.-24.01.2021
Wellnesswochenende
Veranstaltung wurde abgesagt

Hotel See Park Janssen
Danziger Str. 5
47608 Geldern 

23.02.2021, 19.00 Uhr
Führen mit Zielen, Bocholt
Online

Frau Löwe

05.03.2021, 11.00 - 18.00 Uhr
UFH Landesverbandstagung
Online

NO LIMITS - Wie schaffe ich meine Ziele, Maternushaus Köln

12.03.2021
Veranstaltung wurde abgesagt

IHM München

13.04.2021, 19:00 Uhr
Kochen

FABI Borken
Am Vennehof 1
46325 Borken

Agnes Tenhumberg

18.05.2021, 18:00 Uhr,
Altersvorsorge gut geplant
Online

Tobit.Campus,
Parallelstrasse 41
48683 Ahaus

Herr Wigbels, Signal Iduna

09.06.2021, 19.00 Uhr
Aktuelle Steueränderungen
Online

Restaurant Tenbrock
Hauskampstr. 12-14
48712 Gescher

Frau Spielvogel, Heisterborg & Partner

Juni 2021
Freilichtbühne Coesfeld
Veranstaltung wurde abgesagt

Führung mit anschl. Vorstellung

Mit AK Münster und Coesfeld

Freilichtbühne Coesfeld
Flamschen 2
48653 Coesfeld

12.08.2021, Stammtisch

Stammtisch

27.08.2021, 10.00 - 17.00 Uhr
IKK Gesundheitsforum

Faszien und Achtsamkeit im Führungsalltag Jammertal Resort

Redder Str. 421
45711 Datteln-Ahsen

14.09.2021, 17.00 Uhr, Jacke wie Hose?

Nachhaltige Textilien in Unternehmen
Textilmuseum Bocholt
Uhlandstraße 50
46397 Bocholt

Herr Hellmann
Dibella GmbH und Frau Mulder
FEMNET e.V.

15.-16.10.2021 UFH Bundeskongress

FH Bundeskongress

10.11.2021, 17:30-19.00 Uhr
Unternehmerinnen und Politikerinnen - Frauen im Gespräch

Landtag NRW, Düsseldorf

17.11.2021, 19.00 Uhr
Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung

Haus Terhörne
Weseker Weg 32
46354 Südlohn

Aktuelles

Presseinformation 15.09.2021

Jacke wie Hose? Nachhaltige Textilien in Unternehmen

Vieles von dem, was man jeden Tag kauft, hat oft einen langen Weg hinter sich. Wer es wie hergestellt hat und unter welchen Bedingungen – das wollen immer mehr Verbraucher/Verbraucherinnen genau wissen. Auch Unternehmen haben bisher häufig nur wenig Kenntnis von der Herkunft der Rohstoffe und von Missständen in ihren Lieferketten. Und keiner fragt nach, solange der Gewinn stimmt. Allerdings lässt sich ein Wandel beobachten: Einige Pioniere kämpfen für mehr Transparenz und Verantwortung, wie Ralf Hellmann (Dibella GmbH) und Marijke Mulder (FEMNET e.V.) in der vom "Eine Welt Netz NRW" durch Herrn Sokoll als Fachpromotor Fairer Handel und nachhaltiges Wirtschaften organisierten Veranstaltung für die Unternehmerfrauen im Handwerk erklären.

Dibella als ein B2B-Anbieter für nachhaltige Objekttextilien wurde seitens des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales 2020 als ein Best Practice Unternehmen gewürdigt. Das Unternehmen von Ralf Hellmann bietet vollständig faire und umweltverträglich produzierte Heimtextilien an, die nach den Nachhaltigkeitsstandards GOTS und Fairtrade zertifiziert sind. Zudem tragen diese Produkte das Siegel „Grüner Knopf“, was auf die dahinterliegende Managementstruktur und die unternehmenseigenen Werte verweist. Dibella zeigt, dass es einen vollständigen Überblick über die eigene Wertschöpfungskette hat, beginnend auf dem Baumwollfeld hinweg über alle nachfolgenden Produktionsschritte wie die Entkörnung, das Spinnen und Weben, das Färben und die Konfektion. Hellmann erklärt, dass er sich darüber hinaus besonders für die Lebensbedingungen der Beschäftigten in den Herstellerländern und in der Aufklärung seiner Kunden/Kundinnen engagiert.

Hier knüpft auch das Interesse des FEMNET e.V. (vertreten durch Marijke Mulder) an. FEMNET e.V. ist ein gemeinnütziger, bundesweiter Frauenrechtsverein, welcher sich für die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte von Frauen als Teil der allgemeinen Menschenrechte einsetzt. Der Verein widmet seine Arbeit Frauen in der globalen Bekleidungsindustrie und unterstützt Näher/Näherinnen im Süden (Bangladesch, Indien), die für ihre Rechte kämpfen. Ein interessanter und kurzweiliger Vortrag verdeutlicht allen Unternehmerfrauen und Gästen, darunter die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bocholt Frau Schupp, wie wichtig es ist, auf die Lieferketten, die Arbeits- und Lebensbedingungen wie auf die grundsätzlichen Risiken zu achten, wenn es um die Wahl der richtigen Kleidung geht.

16.08.2021

Unternehmerfrauen im Handwerk aus dem Kreis Borken unterstützen Spendenaktion zur Flutkatastrophe

Die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und in Rheinland-Pfalz bewegen viele Menschen – auch in unserer Region. Die Bilderausstellung im Friseursalon Brömmel in Raesfeld, die von der Naturfotografin Janine Vorholt angeregt wurde und deren Erlös einer besonders schwer betroffenen Person im Ahrtal zugutekommen soll, zeigt große Wirkung und Erfolg. Viele Personen kommen und spenden und das Spendenglas füllt sich.

Bei einem Besuch in Ahrweiler am vergangenen Montag traf sich Diana Brömmel mit dem Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Ahrweiler, Volker Danko, um Einzelheiten und Informationen zu den Personen zu erhalten, die das gespendete Geld direkt erhalten sollen. „Bei einem kurzen Rundgang durch die völlig zerstörte Innenstadt von Ahrweiler zeigte sich mir ein furchtbares Bild: Alle Geschäfte und Büro, alle Straßen sind total zerstört“ berichtet Diana Brömmel, Vorsitzende des Ortsmarketing Raesfeld „es sind nur noch Höhlen zu sehen, die Umrisse der Geschäftslokale“.

Tief bewegt und mit noch mehr Motivation für diese Spendenaktion fuhr sie nach Raesfeld zurück. Nach dem Gespräch übergab der Inhaber des Ahrweiler Weinshop, Volker Danko, 24 Flaschen „Flutwein“, deren Erlös mit in die Spendenaktion sollte. Der Wein war aus den Fluten gerettet worden. Bei dem Stammtisch der Unternehmerfrauen im Handwerk Kreis Borken e. V. wurden die Weine nun angeboten und Diana Brömmel konnte eine Spende in Höhe von 725 € in Empfang nehmen. „Die Unternehmerfrauen sind bereit zu helfen“ sagte die Vorsitzende der UFH Kreis Borken, Juana Bleker aus Bocholt, „wir haben erfahren, dass mehr als 600 Betriebe allein in Ahrweiler ihre Existenz verloren haben. Und wenn eine unserer Unternehmerfrauen solche Aktion startet, können wir sie nur darin unterstützen.“

Diana Brömmel bekam in diesen Tagen einen Anruf von Dr. Voss aus Raesfeld, der seine Praxisräume neugestaltet hat und die Gemälde der Raesfelder Künstlerin Christina Thorberger (verst.2014) auch dieser Spendenaktion übergeben wollte. „Wir freuen uns, wenn diese Bilder einem guten Zweck zugeführt werden und möchten damit die Spendenaktion unterstützen,“ so Dr. Voss. Nun können die Werke von Christina Thorberger und der Künstlergruppe „dasselbe anders“ in den Schaufenstern des Friseursalons angesehen werden und es wird darauf gehofft, dass sich Liebhaber und Interessenten für diese Bilder finden. „Von Frau Thorberger haben wir ein großes Gemälde 1,10 x 1,80 m, das wir leider nicht ins Fenster stellen können“, so Diana Brömmel, „es kann aber bei uns besichtigt werden und wir würden uns freuen, wenn sich ein Interessent dafür findet, der auch die Räumlichkeiten hat, damit dieses schöne Werk seine Wirkung zeigen kann.“

Altersvorsorge jetzt und in Zukunft

Mai 2021

Als Spezialist für Altersvorsorge referierte Ingo Schmidt von der SIGNAL IDUNA zur Perspektive der Alters-Vorsorge und -Versorgung 2030 und danach.

Herr Schmidt erläuterte die Gründe, warum vor allem Frauen von Altersarmut betroffen sind und welche Möglichkeiten das Versorgungswerk und SIGNAL IDUNA anbieten. Ein Service des Versorgungswerkes ist die Anforderung eines Versicherungsverlaufs der Rentenversicherung, da dieser lückenlos vorhanden sein sollte.

Für alle erwerbstätigen Frauen ist es sinnvoll, sich frühzeitig professionell und individuell von einem Spezialisten beraten zu lassen. Es gibt interessante Möglichkeiten der Altersarmut entgegenzuwirken, wie Riester,- oder Rürup-Rente, betriebliche Altersvorsorge oder private Renten- und Kapitalversicherungen, die wiederum unterschiedliche Vorteile haben.

Für die unterschiedlichen Fragen stellten sich die Ansprechpartner der SIGNAL IDUNA vor Ort mit Jörg Wigbels und für NRW Maik Luziga zur Verfügung, die beide den Online-Vortrag ermöglichten.

Der Vorstand


Juana Bleker
1. Vorsitzende

Cheruskerstr. 17
46395 Bocholt

Tel: 02871 9910716

Juana.bleker@gmx.de

Tatjana Lanvermann
2. Vorsitzende

Borken-Marbeck

Tel.: 02867/ 97440
Fax: 02867 / 974444

tatjana@lanvermann.de

Ina Volmer
Geschäftsführerin

Gescher

Tel.: 02542 918815

iv@ib-volmer.de

Elisabeth Büger
Schriftführerin

Vreden

Tel.: 025647/4535

e.bueger@elektro-bueger.de

Heike Elsweier
Öffentlichkeitsarbeit

Isselburg

Tel.: 02874 / 905007

info@hwe-metallbau.de

Anja Rieken
Beisitzerin

Velen

Tel.: 02863 / 1423

anja@maler-rieken.de

Julia Dicken
Beisitzerin

Borken

Tel. 02861 / 9808837

dicken@ingenieurbuero-moeller.de

Mitglieder

Name
Firma
Website
Ahlmer Andrea
Ahlmer Maschinen & Gerätebau Gmbh&CoKG
www.ahlmer.com
Bleker Juana
Bleker Haustechnik GmbH
www.bleker-haustechnik.de
Brömmel Diana
Friseursalon Brömmel
www.friseur-broemmel.de
Büger Elisabeth
Terschluse & Büger GmbH
Cluse Thiatildis
Tischlerei Cluse
www.3d-cnc-tischlerei-cluse.de
Dicken Julia
Ingenieurbüro Möller GmbH
www.ingenieurbuero-moeller.de
Elsenbusch Elisabeth
Helmut Wünsch GmbH
www.wuensch-haustechnik.de
Elsweier Heike
HWE - Metallbau
www.hwe-metallbau.de
Faude Birgit
KO-SI-MA KOnzept-deSIgn-MArketing
www.konzept-design-marketing.de
Inhestern Ulrike
Auto Inhestern
www.auto-inhestern.de
Lanvermann Tatjana
Ludwig Lanvermann GmbH Co.KG
www.lanvermann.de
Mensing Beate
Maler Mensing GmbH & Co. KG
www.maler-mensing.de
Möller Hedwig
Ingenieurbüro Möller GmbH
www.ingenieurbuero-moeller.de
Nienhaus Melanie
Elektrotechnik Marco Nienhaus GmbH und Co.KG
www.elektro-nienhaus.de
Nießing Ines
Autohaus Nießing
www.autohaus-niessing.de
Radke Sabine
Elektro Radke
www.top-beratung-und-kompetenz.de
Rieken Anja
RIEKEN KREATIVRAUM
www.maler-rieken.de
Robers Andrea
Robers Malerfachbetrieb & Farbenfachgeschäft
www.maler-robers.de
Röring Marlies
Elektro-Anlagen Röring GmbH
www.elektroanlagen-roering.de
Scheer Ursula
Scheer Raumgestaltung
www.scheer-bocholt.de
Schweers Mathilde
Schweers GmbH & Co. Hoch- und Stahlbetonbau KG
www.schweers-bau.de
Seggewies Sarah
Seggewies Bedachungen
www.seggewiesbedachung.de
Stotter Mechthild
HDE Haustüren der Extraklasse GmbH
www.hde-gescher.de
Britta Telahr
Pflanz-Konzept
www.pflanz-konzept.de
Terhart Claudia
Andreas Terhart Vorrichtungsbau und 3D-Druck
www.terhart.net
Terhart Katharina
Autohaus Terhart GmbH & Co. KG
www.terhart-raesfeld.de
Terhart Stefanie
Terhart Automobile GmbH & Co.KG
www.terhart.de
Terschluse Silvia
Albert Hornhues GmbH
www.albert-hornhues.de
Volmer Ina
Ingenieurbüro für Bauwesen, Dipl.-Ing. Adrian Volmer
www.ib-volmer.de
Wehr Rita
Wehr Bedachungen GmbH & Co. KG
www.wehr-bedachungen.de
Wewers Birgit
Malerbetrieb Wolfgang Wewers
www.maler-wewers.de

Historie

1998: Gründung des Arbeitskreis Borken

2007: Ausrichter der Landesverbandtagung in der Fachhochschule in Bocholt

2008: 10 Jähriges Arbeitskreis Jubiläum

2009: Wanderausstellung der Unternhmerfrauen des Handwerk Kreis Borken

2010: Gründerin Diana Brömmel gibt ihren Vorsitz ab neu gewählt wird Doris Venhaus.

2013: Neue Vorsitzende Juana Bleker

2015: 25 Jahre UFH Landesverband Ausrichter der Jubiläumsveranstaltung im SportSchloss Velen

Strategie

Wir vermitteln Wissen durch Weiterbildung und Qualifizierung in Seminaren und Fachvorträge durch ausgesuchte Referenten und Fachleute zu Themen wie:

  • Personalmanagement
  • Arbeitsrecht und Arbeitsschutz
  • Marketing und Internetaufritt
  • Büroorganisation und EDV
  • Kaufmännisches Recht und Controlling
  • Steuerfragen und Versicherungen
  • Finanzierungskonzepte
  • Selbständigkeit und Altersvorsorge

Wir zeigen Kompetenz durch Förderung der Persönlichkeitsentwicklung

  • Umgang mit Geschäftspartnern und Kunden
  • Vertretung der Interessen des Betriebes in der Öffentlichkeit
  • Stärkung der Unternehmerfrau als Führungskraft
  • Vermittlung von wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Zusammenhängen

Wir leben Kommunikation bei vielfältigen Gelegenheiten

  • Informations- und Erfahrungsaustausch in persönlichen Gesprächen
  • Dialog und Umgang mit Behörden und Banken
  • Lobbyarbeit auf regionaler Ebene.

Unsere Partner