Der Arbeitskreis Solingen

Wir sind ein Netz

von engagierten und bildungsinteressierten Frauen aus allen Branchen des Handwerks im Kreis Solingen.

Wir sind selbständige

und mitarbeitende Unternehmerehefrauen, Partnerinnen, Familienangehörige und Führungskräfte und auch selbstständige Unternehmerinnen.

Wir vermitteln Wissen

durch Weiterbildung und Qualifizierung in Seminaren und Fachvorträgen durch ausgesuchte Referenten und Fachleute.

Wir zeigen Kompetenz

durch Förderung der Persönlichkeitsentwicklung.

Wir leben Kommunikation

bei vielfältigen Gelegenheiten.

Jahresprogramm

09.01.2019 19:00 Uhr Digitale Archivierung GoBD

Gemeinschaftsaktion UFH Remscheid-Solingen, Referent: Christof Schäfer, Business Development, Ort: Café Hellwig, Walburgstr. 46, Remscheid

29.01.2019 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung

mit Imbiss und Zeit für Erfahrungsaustausch, Ort: Kreishandwerkerschaft, Solingen

18.02.2019 18:00-21:00 Uhr True Voice - Entdecke deine wahre Stimme!

Referentin: Gabriela Wilke, Ort: Firma Otto Peters, Katternberger Str. 10, Solingen

14.03.2019 18.30-22.00 Uhr #einfachnurmalquatschen

„Erfahrungsaustausch Handwerk“ in lockerer Runde mit Abendessen, Ort: Bistrobüro, Emscherstr. 13, Solingen Ohligs

22.03.2019 10-18 Uhr Mut find ich gut!

Landesverbandstagung, Ort: HWK Ruhr, Mühlheimer Str. 6, 46049 Oberhausen

11.04.2019 18-20:30 Uhr Death Cleaning - Entrümplungsmethode aus Schweden

Referentin: Claudia Lünnemann, Ort: Kreishandwerkerschaft, Wuppertal

15.05.2019 19:00-21:30 Uhr Von Löwen, Nilpferden, Giraffen und Zebras

Der Persönlichkeiten-Zoo im Alltag, Referentin: Sylvia David Hebgen, Reiss/Luxx Profile Master, Ort: Dentallabor Weck, Lindgesfeld 29, Solingen

12.06.2019 19-22 Uhr Feldenkrais - Sicheres Auftreten bei innerer Entspannung

Referentin: Eva Geueke, Feldenkraislehrerin, Ort: Firma Wigger Fenster+Fassaden, Piepersberg 16, Solingen

29.06.2019 11-14:00 Uhr Grenzerfahrungen

Spannung, Spaß, erhöhtes Selbstvertrauen, Nervenkitzel, Grenzen erfahren. Den Alltag mit mehr Selbstvertrauen und Stärke meistern – trainieren Sie Ihren Teamgeist. Lernen Sie Probleme schneller zu meistern und Ängste zu überwinden. Entdecken Sie Mut und lernen Sie ihr Verhalten auch in unerwarteten Extremsituationen selbstbewusst zu steuern.

Klettern darf bei uns prinzipiell jeder! Ob klein, groß, dick, dünn, alt oder jung. Unsere Kletterparcours sind so ausgelegt, dass sie für jeden zu schaffen sind und gleichzeitig erfahrene Kletterer immer neu herausfordern. Generell setzen wir im Hochseilgarten eine durchschnittliche Fitness voraus. Bei den meisten Übungen rückt aber die mentale Herausforderung vor die sportliche. Gesundheitliche Probleme wie Asthma oder Diabetes sind keine Hindernisse, sollten aber unbedingt vorher dem Trainer mitgeteilt werden!

Ort: Klettergraten, Hückeswagen

07.08.2019 19 Uhr ByeBye Bargeld / Zahlungsmethoden der Zukunft

Was sind Bitcoins? Und was kommt da noch alles auf uns zu? Gemeinschaftsaktion UFH Wuppertal-Solingen

29.08.2019 19 Uhr falz und faden - Besuch der Solinger Buchbinderei

Buchbinderin Clara Schmidt führt uns durch Ihre Werkstatt. Wir gestalten gemeinsam ein Buch und lernen dabei die einzelnen Schritte dieses seltenen Handwerks kennen.

30.08.2019 11-15 Uhr Handwerk früher und heute

IKK Gesundheitsforum mit Schwerpunkt Prävention Gesundheit, Ort: Freilichtmuseum, Hagen

14.09.2019 Erlebniswandertag Ahrtal

Wanderung durch die Weinberge auf dem Rotweinwanderweg. Weingutführung und Weinprobe mit Winzerin Julia Bertram aus Dernau.

18.-19.10.2019 Bundesverbandstagung

Ort: Hotel Weissenburg, Gantweg 18, Billerbeck

29.10.2019 18-21 Uhr Wertschätzendes Führen

Würdigen statt Werten, Referentin: Melani Motiwalla, Ort: Coachingwerkstatt, Weinsbergtalstr. 19, Solingen

19.11.2019 17:45-21:45 Uhr Alles selbstgemacht!

Jahresausklang – Geschenke aus der Küche, Ort: VHS, Birkenweiher, Solingen

Infos

Neues Mitglied 2019

19.05.2019

„Mein Name ist Sabrina Piotraschke. Ich bin 29 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei tollen Jungs im Alter von 1 und 3 Jahren. Seitdem mein Mann 2016 den elterlichen Betrieb übernommen hat, leite ich für ihn das Büro der Piotraschke Gerüstbau GmbH. Unser Betrieb erstellt seit 1992 Gerüste jeglicher Art, sowohl regional als auch überregional. Zuvor war ich 10 Jahre bei der Stadt-Sparkasse-Solingen beschäftigt. Dort habe ich 2007 meine Ausbildung zur Bankkauffrau begonnen. Nach Abschluss meiner Ausbildung und Bestehen der Sparkassenfachwirtin, war ich bis zuletzt in der Privatkundenbetreuung tätig. Seit Januar 2019 bin ich nun Mitglied bei den UFH und freue mich sehr auf die gegenseitige Unterstützung und den wertvollen Austausch untereinander – insbesondere aber darauf, gemeinsam etwas bewegen zu können.“

Persönlichkeiten-Zoo im Alltag

19.05.2019

In einem kurzweiligen und humorigen Vortrag ging es dieses Mal bei den Unternehmerfrauen um den Persönlichkeiten-Zoo im Alltag, im Business und in der Familie. Referentin Sybille David-Hebgen zeigte auf, warum der Löwe brüllt, die Giraffe auf der Urlaubsreise nach 120 km umkehrt, Nilpferde am liebsten chillen und Zebras den Märtyrertod sterben. Mit-Menschen zu nehmen wissen, ihre Bedürfnisse zu kennen und verbale sowie nonverbale Signale entschlüsseln zu können ist eine Kunst für sich. Gerade im Handwerksbetrieb ist hier Feingefühl gefragt, denn gute Mitarbeiter zu finden wird immer schwieriger. Manchmal reicht schon eine kleine Umstrukturierung um mehr Harmonie in den Arbeitsalltag zu bringen.

Im Anschluss gab die Gastgeberin des Abends, Sabine Weck (UFH-Mitglied), nach einer Stärkung am Buffet eine Führung durch Ihr Dental Labor. Den meisten Teilnehmerinnen war nicht bewusst, dass man als Patientin in Bezug auf Zahnersatz auch ein Mitspracherecht hat, wenn es um das ausführende Labor geht. (JS)

Death Cleaning

22.04.2019

„Ich glaube, es ist gut, Dinge loszuwerden, die man nicht braucht. Das ist nicht traurig, sondern eine Erleichterung.“ Das sagt die Schwedin Margareta Magnusson, die Autorin eines Buches namens „Döstädning” , was eine Wortkreation aus den schwedischen Wörtern für „sterben“ und „Sauberkeit“ ist und als „Death Cleaning“ ins Englische übersetzt wurde. Gemeint ist damit der Prozess des Entrümpelns und Aussortierens der eigenen Wohnung vor dem Tod. Dahinter steckt der Gedanke, diesen Prozess nicht den Hinterbliebenen zu überlassen, sondern selbst bewusst Ordnung zu schaffen. Die „schwedische Art, Ballast loszuwerden“ meint darüber hinaus, Ordnung in allen Lebensbereichen zu schaffen und mit „leichtem Gepäck“ durch das Leben zu reisen. So gestaltete Claudia Lünnemann das Seminar entsprechend breit und startete mit der Aufforderung an uns Solinger und Wuppertaler Unternehmerfrauen: „Entsorge, was Dich nicht glücklich macht.“

Das Ordnungsthema reichte von To-do und Not-to-do-Listen, von „eat the frog first“ bis hin zu zur „SAG‘ ES Formel“, vom Notfallordner über die Stressampel bis hin zur eindringlichen Aufforderung, sich bei der Arbeit nicht unterbrechen zu lassen, denn durch die Unterbrechung benötigen wir durchschnittlich für die zu erledigende Aufgabe die dreifache Zeit! Abschließend gab uns Frau Lünnemann ein schönes Bild mit auf den Weg, um mit sich selbst „im Reinen“ zu bleiben: „Mein Leben ist ein Raum, wen lasse ich herein?“ (RD)

Der Vorstand

Jutta Monscheuer
Vorsitzende

Peresstr. 50
42657 Solingen
0151 414 22 11 3
jutta.monscheuer@ufh-solingen.de

Sandra Ronsdorf
stellv. Vorsitzende

Körnerstr. 47
42659 Solingen
0212 / 46030

Yvonne Peters
Kassenwartin

Katternberger Str. 110
42655 Solingen
0212 / 814384

Sigrid Broch
Schriftführerin

Stübchen 5
42655 Solingen
0212/6457799

Stephanie Wigger
Beisitzerin

Piepersberg 16
42653 Solingen
0212 / 222210

Irmgard Becker
Beisitzerin

Grünbaumstr. 24
42659 Solingen
0212 /43294

Sandra Worring
Beisitzerin

Demmelrather Str. 29
42719 Solingen
0212/312990

Mitglieder

Name
Firma
Website

Historie

Der Landesverband der Unternehmerfrauen im Handwerk NRW e.V. wurde 1990 von Monika Oswald und sechs weiteren engagierten mitarbeitenden Ehefrauen in Iserlohn gegründet.

Von 2002-2011 führte Karin Peters den UFH Landesverband NRW.

Der Landesverband, heute vertreten durch Tatjana Lanvermann, vertritt die Interessen von fast 900 Mitgliedern in über 25 Arbeitskreisen und ist eng durch die Mitgliedschaft im Nordrhein-Westfälischen Handwerkskammertag in das handwerkspolitische Geschehen in Nordhein-Westfalen eingebunden.

Ein wichtiges Ziel neben der Weiterbildung ist die Vernetzung mit anderen Frauenverbänden im In- und Ausland, vor allem auf europäischem Gebiet.

Die Unternehmerfrauen im Handwerk haben sich inzwischen zu einem „Qualitätsmerkmal“ entwickelt, das in Klein- und Mittelbetrieben nicht mehr wegzudenken ist.

Unsere Mitglieder engagieren sich nicht nur im Betrieb, sondern auch auf vielfältige Weise in sozialen und schulischen Bereichen.

Unser Ziel ist ein flächendeckendes Netz von Arbeitskreisen, in denen sich mitarbeitende Ehefrauen/Partnerinnen aus Handwerksbetrieben zum Vorteil ihres Betriebes weiterbilden, aber auch, um die Ideen und Ziele des Handwerks und seiner Organisation weiterzutragen.

Nur gemeinsam sind wir stark!

Strategie

Wir vermitteln Wissen durch Weiterbildung und Qualifizierung in Seminaren und Fachvorträge durch ausgesuchte Referenten und Fachleute zu Themen wie:

  • Personalmanagement
  • Arbeitsrecht und Arbeitsschutz
  • Marketing und Internetaufritt
  • Büroorganisation und EDV
  • Kaufmännisches Recht und Controlling
  • Steuerfragen und Versicherungen
  • Finanzierungskonzepte
  • Selbständigkeit und Altersvorsorge

Wir zeigen Kompetenz durch Förderung der Persönlichkeitsentwicklung

  • Umgang mit Geschäftspartnern und Kunden
  • Vertretung der Interessen des Betriebes in der Öffentlichkeit
  • Stärkung der Unternehmerfrau als Führungskraft
  • Vermittlung von wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Zusammenhängen

Wir leben Kommunikation bei vielfältigen Gelegenheiten

  • Informations- und Erfahrungsaustausch in persönlichen Gesprächen
  • Dialog und Umgang mit Behörden und Banken
  • Lobbyarbeit auf regionaler Ebene.

Unsere Partner